Meilensteine seit 1998

Die Menschen hinter sipgate haben schon immer innovative Produkte entwickelt, sogar als die Firma noch nicht so hieß. Hier stellen wir die wichtigsten Stationen vor:

Auftakt: Der Tarifvergleich billiger-telefonieren.de

Der Telefonmarkt wird liberalisiert. Plötzlich gibt es lauter verschiedene Vorwahlen mit denen man vermeintlich günstig telefonieren kann. Um den jeweils besten Anbieter herauszufinden, baut Thilo Salmon die Tarif-Vergleichsseite billiger-telefonieren.de. Bald darauf lernt er Tim Mois kennen, der die Seite mit Werbeeinnahmen profitabel macht. Die beiden sind die perfekte Gründer-Kombination: Der eine kann es bauen und der andere verkaufen.

SMS-Versand als neues Geschäftsmodell

Der Dot.com-Crash lässt online alle Werbeeinnahmen wegbrechen und trifft die junge Firma hart. Innerhalb weniger Wochen baut das Unternehmen sms.de von einem werbefinanzierten SMS-Versand zu einem Freemium-Produkt mit bezahltem Massenversand von SMS aus. Der Plan geht auf. Bis zur endgültigen Abschaltung von sms.de Ende 2017 wurden insgesamt eine halbe Milliarde SMS über die Plattform versendet.

sipgate basic bietet VoIP-Telefonie für Privatkunden

Die sipgate GmbH erblickt das Licht der Welt und ermöglicht Internet-Telefonie (Voice over IP) für Privatkunden – als erster Anbieter in Deutschland. Zum Start von sipgate basic sind kostenlose Festnetznummern in zehn deutschen Städten verfügbar. Inzwischen gibt es natürlich Rufnummern aller deutschen Vorwahlen. Außerdem kann man bestehende Ortsrufnummern zu sipgate mitnehmen. sipgate basic ist bis heute eine kostenlose Alternative zum traditionellen Festnetzanschluss.

sipgate team als virtuelle Telefonanlage für Unternehmen

Nach drei Jahren Entwicklung startet sipgate team, eine vollwertige und flexibel anpassbare Alternative zu klassischen Hardware-Telefonanlagen. Diese Cloud-Telefonanlage ist heute das Hauptprodukt von sipgate und umfasst neben „normalen“ Funktionen wie Makeln, Weiterleiten, Gruppen, Anrufbeantworter und Fax auch Sprachmenüs, Konferenzräume und vieles mehr. Alternativ oder ergänzend kann man mit sipgate trunking auch analoge Telefonanlagen in die Cloud bringen.

sipgate erfindet sich neu – mit Scrum

sipgate hat sehr lange an sipgate team entwickelt. Zu lange. Um in Zukunft schneller und flexibler agieren zu können, beginnt die Firma sich grundlegend anders zu organisieren. Mit dem agilen Produktentwicklungs-Framework Scrum und cross-funktionalen Produktteams beginnt ein Prozess der ständigen Verbesserung, der bis heute andauert.

sipgate goes mobile – überall erreichbar durch eigenes Mobilfunknetz

Der Aufbau eines eigenen deutschlandweiten Mobilfunknetzes sorgt dafür, dass die Cloud-Telefonanlage sipgate team auch mobil funktioniert. Ab sofort ist es egal, ob sipgate team-Kunden im Büro oder unterwegs sind – sie sind ortsungebunden unter ihrer Büronummer erreichbar. Kurze Zeit später gibt es mit simquadrat auch Mobilfunk für Privatanwender.

sipgate inspiriert mit „24 Work Hacks“

Der 2010 begonnene Wandel hat zu einer einzigartigen Firmenkultur geführt, von der sich jedes Jahr Tausende Besucher, unter anderem DAX-Vorstände, inspirieren lassen. Weil nicht jeder nach Düsseldorf kommen kann, hat sipgate die erfolgreichsten Methoden als „24 Work Hacks“ veröffentlicht.

CLINQ – Telefonie in Ihrem CRM

Nun ist schon 2017, wir leben praktisch in der Zukunft, aber noch immer tippen wir Nummern vom Bildschirm ab, anstatt per Klick einen Anruf zu starten. Ärgerlicherweise sind Kundeninformationen einerseits und Telefoniedaten andererseits fast immer in getrennten Systemen. Das kann sipgate nicht so stehen lassen: Mit CLINQ kommt sipgate Telefonie in Ihr CRM und zeigt z.B. bei einem Anruf direkt die Historie des anrufenden Kunden. Willkommen in der Zukunft!

satellite – mobil telefonieren ohne SIM-Karte

„Warum eigentlich nicht?“ – satellite ist die Antwort auf die Frage, warum die Handynummer fest an eine SIM-Karte gebunden sein muss. Muss sie nämlich gar nicht. Mit satellite können Sie ohne SIM-Karte telefonieren – nur über das Internet – und sind trotzdem weltweit unter einer deutschen Mobilfunknummer erreichbar. Die App wird dieses Jahr im Apple App Store und in Zukunft auch für Android-Smartphones und Browser verfügbar sein.

Es bleibt spannend!

Um unsere Pläne umzusetzen, wollen wir 2018 auf 150 Kolleginnen und Kollegen wachsen. Dabei bleiben wir weiterhin inhabergeführt und finanziell unabhängig. So können wir uns auf unsere Kunden und langfristige Perspektiven konzentrieren.

Persönliches Angebot

Wir erstellen Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot und senden es umgehend per E-Mail

Jetzt Angebot anfordern

Noch offene Fragen?

Sie möchten sich über sipgate team informieren oder Beratung zum Produkt erhalten?

Jetzt Kontakt aufnehmen

Sie sind bereits Kunde? 0211 - 63 55 33 55

Kontakt aufnehmen