Wir sind's, die Leute hinter dem sipgate team blog

Philipp
27.06.2018 0 6:01 min

Seit Anfang diesen Jahres gibt es den sipgate team blog. Jede Woche gibt es einen neuen Blogbeitrag rund um die Themen Digitalisierung, Unternehmensproduktivität und Tools – alles aus unserer Erfahrung. So schaffen wir echte Insights und keine zusammen-„gegoogelten“ Artikel.

Doch wer steckt eigentlich hinter dem sipgate team blog und warum machen wir das trotz unseres sipgate blogs? Wir sagen mal hallo. :-)

Die Menschen hinter dem sipgate team blog

Wir reden nicht nur im Blog über unsere Erfahrungen. Auch auf vielen Messen und Veranstaltungen bei uns im Büro sprechen wir über Digitalisierung am Arbeitsplatz und stellen unsere Learnings als agiles Unternehmen (seit 2009) vor. Anfang des Jahres haben wir uns überlegt, dass wir speziell zu dem Thema „Digitale Arbeitswelt“ einen Blog schreiben möchten. Das Ergebnis ist nun dieser Blog. Und darin schreiben ein paar Leute, die sich heute mal vorstellen.

von links nach rechts: Marina, Philipp, Tomo und Corinna

Philipp Lücke

Ich bin Philipp. Ich bin seit Sommer 2017 bei sipgate. Wir wissen als Unternehmen echt viel über die Bereiche Cloud / Software as a service und Digitalisierung. Darüber sprechen wir auch gern. So entstand die Idee des sipgate team blogs. Der Name kommt daher, dass unser Digitalisierungsprodukt sipgate team heißt. Das ist unsere Telefonanlage in der Cloud für Unternehmenskunden – und nicht etwa das Team hinter sipgate ;-).

Für Sie als Leser möchten wir lesenswerte Beiträge schaffen, die auf unseren Erfahrungen und unserem Wissen im Bereich Digitalisierung basieren. Dadurch glaube ich, Ihnen Mehrwert und gleichzeitig Insights in unsere Arbeit bieten zu können.

Ich schreibe nicht nur im sipgate team blog gern. Ich mache generell Content bei sipgate. Das fängt bei unserem Unternehmensblog, dem sipgate blog (ohne „team“ ;-)) an und reicht von Webseiten bis hin zu Infomaterial, Werbemitteln und Anzeigen. Seit Januar liegt mein Fokus aber auf dem sipgate team blog. Vor meiner Zeit bei sipgate, habe ich bei zwei anderen Unternehmen gearbeitet – auch im Bereich Online Marketing und später im Bereich Content. Wer mehr über meine Vita wissen will, findet mich auf Xing und LinkedIn.

Ich wohne „auf dem Land“, bin also kein (Wahl-)Düsseldorfer. Über Pendeln mit dem Auto kann ich also viel erzählen. Interessiert aber nicht so viele, also spreche ich lieber über meine „digitalen Erfahrungen“ bei sipgate. Denn darüber habe ich im letzten Jahr wirklich enorm viel gelernt.

Marina Steinbeck

Ich heiße Marina. Bei sipgate arbeite ich seit Anfang 2013. Mitte letzten Jahres habe ich beschlossen, mich im Online Marketing in den Bereichen Social Media und SEO weiterzubilden und schreibe seit Januar 2018 im sipgate team blog, um weitere Erfahrungen zu sammeln.

Als Kundenbetreuerin kenne ich mich mit dem Produkt VoIP-Telefonie  bestens aus und kann mein Wissen in den Blog mit einbringen.
Zur Zeit helfe ich nicht nur beim Erstellen der Blog-Beiträge, sondern auch meinen Kollegen in einem anderen Team die neue Weboberfläche zu entwickeln. Meine Erfahrungen als Kundenbetreuerin fließen dort in die Entwicklung mit ein.

Wie Philipp wohne ich eher ländlich im Umland von Düsseldorf. Dort genieße ich die Natur, gehe mit meiner Hündin spazieren und tanke dabei immer wieder neue Energie. Sie begleitet mich jeden Tag bei sipgate und sorgt bei mir regelmäßig für gute Laune.

Torsten Monka

Eigentlich heiße ich Torsten, aber hier bei sipgate nennen mich alle Tomo. Bereits 1998 haben wir damit angefangen die Telekommunikationswelt zu verbessern. Immer am Zahn der Zeit. In diesem Jahr habe ich mein 20-jähriges.

Angefangen hat alles neben dem Studium an der HHU in Düsseldorf als Kundenbetreuer bei billiger-telefonieren.de (damals noch aus der Studentenwohnheimbude, als Nachbar von Tim & Thilo). Die Jahre danach kümmerte ich mich als Content Manager um sms.de und seit 2004 arbeite ich jetzt für sipgate.

Im letzten Jahr hat mein Team viele tolle Dinge auf die Straße gebracht. Dazu zählt die Funktion einer automatischen Gesprächsaufzeichnung ebenso wie beispielsweise die Möglichkeit der Autoprovisionierung von VoIP Telefonen. Dem vielfachen Kundenwunsch einer benutzerbasierten Abrechnung (besonders bei großen Accounts) sind wir auch nachgekommen. Und dann gibt es ja seit kurzem auch noch diesen neuen Mobilfunkstandard namens LTE für alle Kunden mit Datentarif. Gerade noch rechtzeitig ;-)

Nebenbei kümmere ich mich bei sipgate auch immer wieder gerne um die Optimierung der Zahlprozesse sowie um das große Thema Telekommunikationsbetrug (Fraud), bestehend aus Identitäts-, Zahlungs- und Revenue Share Fraud. Das ist wirklich ein spannendes  Thema und wir haben hier in den letzten Jahren unglaublich viel erreicht, um sipgate zu einem sicheren Ort in diesem Internet zu machen.

Würde ich alles noch einmal genauso tun, wie ich es gemacht habe? Defintiv JA!. Ich freue mich schon auf die nächsten 20 Jahre und bin gespannt auf die Veränderungen die da sicher noch kommen werden.

Corinna Baldauf

Verglichen mit ToMo bin ich ja noch nicht so lange dabei, trotzdem komme ich mir wie sipgate-Urgestein vor: Seit 2010 bin ich dabei und habe viele verschiedene Rollen gehabt: UX Designer, Scrum Master, Entwickler und jetzt eben Schreiben. Webseiten-Texte, Newsletter, Bücher und Blog-Artikel.

Wegen meines Hintergrunds schreibe ich meist im allgemeinen sipgate blog über unsere Kultur und wie Dinge bei uns funktionieren. Und erzähle über unsere Work Hacks auf Veranstaltungen wie der re:publica und der CEBIT. Manches passt auch in den engeren Fokus des sipgate team blogs und so bin ich hier gelandet. :-)

Zwei Blogs von einem Unternehmen – geht das denn?

Jetzt Newsletter abonnieren

Jeden Monat die besten Tools, Tipps & Tricks zum digitalen Arbeitsalltag, New Work & Neues zu sipgate team. Details

Den sipgate blog gibt es nach wie vor. In Abgrenzung dazu steht der sipgate team blog für die Digitalisierung des Arbeitsplatzes. Den sipgate blog nutzen wir, um über alles zu schreiben, was hier in Düsseldorf beim Unternehmen sipgate so passiert und was wir für Erfahrungen während unserer Arbeit machen. Durch die Kategorien Digitalisierung, Tools, Events und sipgate team bieten wir im sipgate team blog ein thematisch spitzeren Fokus. Es lohnt sich also, beiden Blogs zu folgen.

Und Sie so?

Jetzt haben wir uns vorgestellt. Wer sind Sie? Warum lesen Sie den Blog und vielleicht am wichtigsten: Welche Themen erwarten Sie hier zu lesen oder welche Themen haben bislang gefehlt? Was war Ihr Lieblingsartikel? Wir freuen uns über eine Antwort auf eine oder mehrere Fragen in den Kommentaren. ;-)

Weitere interessante Beiträge

Keine Kommentare


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.